Logo
0391/5 41 46 66 | Salzmannstraße
0391/6 22 82 55 | Schilfbreite
kontakt@bbs-beims.de
 

Anmeldung

zum Besuch eines Vollzeitbildungsganges zur Erfüllung der Schulpflicht für das Schuljahr 2018/2019


Schüler der Förderschulen und Sekundarschulen/IGS haben die Möglichkeit, sich am Standort Salzmannstraße 9 – 15 für das Schuljahr 2018/2019 anzumelden.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Parsiegla und Herr Braune zur Verfügung.

Termine und Hinweise zur Anmeldung

finden sie hier: Anmeldung

Alte Magdeburger Schule wird saniert

Der Reaktivierung der Schule in der Magdeburger Bodestraße steht nichts mehr im Weg. Kostenpunkt: 4,4 Millionen Euro.

„Der Bedarf einer Sanierung ist deutlich erkennbar“, sagte Finanzminister André Schröder (CDU) während der Übergabe des Fördermittelbescheides mit Blick auf das in die Jahre gekommene Magdeburger Schulgebäude in der Bodestraße. Von 1984 bis 2012 sind hier Grundschüler unterrichtet worden, künftig werden hier junge Menschen auf das Berufsleben vorbereitet.

700 Berufsschüler werden das Haus an der Bodestraße mit Leben füllen. Es wird als Außenstelle der Berufsbildenden Schule (BBS) „Hermann Beims“ genutzt, die Außenstelle an der Schilfbreite wird aufgrund zu kleiner Kapazitäten geschlossen. Mit der Verlagerung der Nebenstelle wird eine räumliche Nähe zum Berufsschulstandort an der Salzmannstraße geschaffen.

Sanierung kostet knapp 4,4 Millionen Euro

Dazu sind in Magdeburg-Lemsdorf umfangreiche Arbeiten notwendig, die mit Hilfe des Förderprogramms „Stark III“ und des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE) finanziert werden. Ein bereits im Jahr 2016 gestellter Antrag der Stadt Magdeburg ist nun positiv beschieden worden. Konkret: 1,58 Millionen Euro Fördergelder fließen für das knapp 4,4 Millionen Euro schwere Sanierungsvorhaben.                            

Weiterlesen ...

Magdeburg in puncto Integration weit vorn

Projekte und Ehrenamtliche aus Magdeburg wurden vom Land Sachsen-Anhalt mit Integrationspreisen gewürdigt. Darunter eine Berufsschule.  

 

Über 80 Vereine, Unternehmen, Theater, Institutionen und Personen aus ganz Sachsen-Anhalt hatten sich 2017 mit ihren Projekten um den Integrationspreis des Landes beworben. Unter ihnen freuen sich in den drei Hauptkategorien auch zwei Projekte aus Magdeburg über Preise.


Für ihr Engagement wurde die Berufsbildende Schule Hermann Beims um Schulleiter Hans-Wolfgang Frase (2. v. r.) und seine Vertreterin Ulrike Manske von Ministerpräsident Reiner Haseloff (l.) und der Landesintegrationsbeauftragen Susi Möbbeck (r.) ausgezeichnet. Foto: Andreas Pinckert

Blumen, Urkunde und 1000 Euro
So sicherte sich die Berufsbildende Schule Hermann Beims in der Kategorie „Sprache, Ausbildung und Arbeit – Schlüssel erfolgreicher Integration“ den mit 1000 Euro dotierten ersten Platz. Denn Schulleiter Hans-Wolfgang Frase, seine Stellvertreterin Ulrike Manske und die gesamte Lehrerschaft haben ein innovatives Konzept zur Berufsorientierung und Berufsintegration junger Migranten entwickelt. Den Preis nahmen sie von Ministerpräsident Reiner Haseloff entgegen. Der betonte, dass gerade die Integration junger Migranten in den Arbeitsmarkt ein wichtiges Thema sei. Zusätzlich zum Scheck gab es für die Preisträger von Sachsen-Anhalts Integrationsbeauftragter Susi Möbbeck eine Urkunde und Blumen.

Weiterlesen ...

Vertrauen ist gut, Vertrauenslehrer sind besser!

Unser Schülerrat organisierte die Wahl der Vertrauenslehrer, an der immerhin etwa 1.300 Schüler unserer Einrichtung teilnahmen. Schülersprecherin Sandra Fischer (HuF 15) und Christine Schierenberg (Fr 16b) vom Schülerrat überreichten Frau Hildebrandt, Frau Hartigs, Frau Boussetta und Frau Heipt sowie Herrn Würdemann, Herrn Storbeck, Herrn Konrad und Herrn Handte die Ernennungsurkunden.Wir wünschen viel Erfolg!